Startseite » Artikel »

Das Einzelheft kann hier erworben werden: https://bit.ly/Special_Best_of_Bordeaux2020

Die besten Bordeaux und TOP-Kaufempfehlungen für den Jahrgang 2020
Editorial Best of Bordeaux 2020 – Eine mythische Trilogie?

Liebe WEINWISSER,

es ist kaum zu glauben, dass mit 2020 das dritte Jahr in Folge ein großes Jahr in Bordeaux und auch in vielen anderen Weinanbaugebieten gelungen ist. Fast so, als wollte «Mutter Natur» uns für die entbehrungsreiche Zeit der Pandemie mit edlen Tropfen Trost spenden. 2020 ist ein historischer, wenn auch heterogener Jahrgang. In der Spitze, und auch weitestgehend in der Breite, kann man getrost von einer «mythischen Trilogie» in Bordeaux sprechen.

Historisch ist der Jahrgang auch deshalb, weil er unter den besonderen und herausfordernden Umständen der Covid-Pandemie entstanden ist. Aufgrund der Beschränkungen war es nicht ganz einfach die Arbeiten im Weinberg in der gewohnten Routine durchzuführen. «Im Weinberg musste jeder ran, auch die Office-Mitarbeiter», wurde mir immer wieder in den vielen Zoom-Meetings erzählt. Wieder ein Jahrgang, den wir dankenswerter Weise aus dem Homeoffice begutachten durften. Ein Privileg, das nur wenige Kritiker weltweit genießen.

2020 war erneut ein Jahr voller Herausforderungen. Im Winter regnete es bis in den Frühling hinein sintflutartig. Die dann einsetzenden warmen Temperaturen sorgten für eine regelrechte Peronospora-Epidemie (Falscher Mehltau). Die Sommermonate waren dann wieder viel zu trocken und Weinberge ohne gute Wasserversorgung litten unter Trockenstress. Es ist deswegen ein Jahr der Terroirs. Wasserspeichernde Lagen waren im Vorteil. Dennoch zeigt sich das Gros der Weine auf exzellentem Niveau. Besonders in der Spitze ist der Jahrgang groß. Ein wunderbarer Sommer mit kühlen Nächten und erfrischenden Schauern sorgte vielerorts für beste Bedingungen. Ich schätze besonders die etwas höhere Frische und Rasse in den Weinen – eine grandiose Liaison aus Reife und Frische. Auch der Alkohol ist etwas niedriger als in 2018 und 2019. Allerdings scheinen die Zeiten, in denen 12,5 vol.% auf den Bordelaiser Etiketten figuriert, erstmal vorbei zu sein.

Wie auch in 2019 – im Nachhinein wie von uns vorhergesehen, DAS Investmentjahr schlechthin – sprechen wir für 2020 ebenfalls ein starkes Kaufvotum aus. Vor allem die hochbewerteten Outperformer, die «Best-Buys» und Stars wie die «1er Crus» und «Superseconds» werden schnell vergriffen sein. Die Kampagne scheint gut zu laufen, einige Top-Weine waren mit der Veröffentlichung schnell «en primeur» vergriffen. Schauen Sie sich aber auch unsere Top-Empfehlungen aus allen Preisbereichen an. Denn Bordeaux muss nicht teuer sein. Deswegen erhalten Sie von uns, wo immer angezeigt, in den Notizen selbst besondere Kaufempfehlungen. Zudem gibt es – für Sie als Abonnent schon seit Wochen in der Datenbank – eine «HOT-BUY»-Liste und viele Top-Kaufempfehlungen im Text sowie Sondergeschichten.

Im Folgenden haben wir für Sie, liebe Leserin, lieber Leser, einmal mehr alle wichtigen Informationen als Kompendium zusammen gestellt. Mit der ausführlichen Jahrgangsanalyse und den entsprechenden Stimmen zum Jahrgang sowie meinem Exklusivinterview mit Nicolas Glumineau von Château Pichon Comtesse. Dazu finden Sie das Best-of aus den mehr als 500 verkosteten Weinen gut sortiert nach Appellationen links und rechts der Gironde aufgeführt. Last but not least: Unser Ranking der besten Weine als übersichtliche Tabelle.

Verehrte Leserin, verehrter Leser. Die endlich in Fahrt gekommene Impfkampagne und die sommerlichen Temperaturen lassen die (Außen-)Gastronomie wieder zu. Wir scheinen es geschafft zu haben – ein erlösendes Signal, auf das wir alle sehr lange gewartet haben. Darauf ein gutes Glas Wein, Champagner oder Winzersekt. Mit dem WEINWISSER trinken Sie so oder so immer besser! Jetzt wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen und viele genussvolle und sonnige Momente!

Sie wollen mehr wissen? Hier geht es zum Einzelheft: https://bit.ly/Special_Best_of_Bordeaux2020

Bleiben Sie gesund!

Herzlich, Ihr Giuseppe Lauria

Chefredakteur WEINWISSER

 

Zum Newsletter anmelden