Renés Weintipp: 2006 Château Clerc Milon

Seit fast einer Woche bin ich schon im Bordelais unterwegs und habe eigentlich gar keine Lust mehr, den ganzen Tag Wein zu trinken. Bei den Proben gibt es schon am Mittag Wein und am Abend wieder. Trotzdem lädt mich mein Reisebegleiter in der Mittagspause nicht zum Kaffee, sondern zu einem Glas 2006 Château Clerc Milon ein. Anstandshalber setze ich mich dazu. Der Kellner bringt kleine Gläser und die georderte Flasche. Die Farbe ist unglaublich dunkel. Die Nase haut mich fast um. Selten habe ich seit dem Mouton 1986 so viel konzentriertes Cassis und Brombeeren in der Nase erlebt. Im Gaumen extrem konzentriert und doch nicht unnahbar. Die Tannine haben sogar einen gewissen Jugendcharme. Ein sagenhafter Clerc-Milon mit vielen Mouton-Reflektionen. Zu der Degustationsnotiz mache ich mir noch einen Schlussvermerk: Kaufen!

Bewertung in Punkten: 19/20

Weintipp und Foto: René Gabriel


Weinbewertungskategorien

ww_punktetabelle

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.