Startseite » Allgemein »

Das grosse Châteauneuf-du-Pape-Spezial • Kult-Weingut Château Rayas • Chablis Premier Cru

Kult-Weingut Château Rayas und seine schönen Nachbarn • Chablis Premier Cru • Vertikale Fontalloro zurück bis 1990
Das grosse Châteauneuf-du-Pape-Spezial • Kult-Weingut Château Rayas • Chablis Premier Cru

 

 

 

Liebe WEINWISSER,

die Lese ist überall längst eingefahren, nur noch vereinzelt hängen ein paar, oft in Folie eingepackte Wingerte für edelsüsse Kreszenzen oder hochfeine Delikatessen wie Eiswein, der auch in Deutschland wegen der Erderwärmung leider immer rarer wird. Ich bin jetzt schon gespannt, wie das aus vielerlei Hinsicht längst historisch gewordene Jahr 2020 qualitativ in die Annalen gehen wird. Was ich so höre, soll es nicht viel anders sein als 2019, was ja vielerorts Bedingungen bescherte, um grosse Weine zu machen. Winzerstar Klaus Peter Keller aus Rheinhessen schrieb mir kürzlich: «Es ist ähnlich wie in 2019. Lagen, die gut Wasser speichern können, sind im Vorteil.»

Nach unseren beiden Spezialausgaben zu den Grossen Gewächsen und zu den besten ÖTW.Erste Lage-Weinen widmet sich diese Ausgabe zwei herausragenden französischen Weinregionen wie dem Châteauneuf-du Pape und dem Chablis.

Unser Südfrankreich-Spezialist André Dominé hat eigens für den WEINWISSER zwei grosse Proben organisiert und berichtet von sehr guten bis ausgezeichneten Jahrgängen wie 2017 und 2016 an der Süd-Rhône und im Chablis ist 2018 einer der besten Jahrgänge der vergangenen 20 Jahre. Über diese Region berichten wir in zwei Teilen. Teil 1 mit den Premiers Crus in dieser, Teil 2 mit den Grands Crus in der nächsten Ausgabe.

An der südlichen Rhone reiht sich 2016 unter die besten Jahrgänge des Châteauneufs, während 2017 mit sehr homogener Qualität und viel Charme als sehr gut eingestuft werden kann. Die Spitzencuvées begeistern mit köstlicher Frucht und oft verblüffender Frische. Abgerundet wird Dominés Spezial von einer Vertikale vom bekannten Label Les Cailloux.

Zudem habe ich die Freude gehabt, einige der absoluten und gesuchtesten Kultweingüter der Region zu verkosten. Unter dem Titel Château Rayas und seine edlen Nachbarn kamen echte Raritäten auf den Tisch, zurück bis 1979. So war es besonders spannend, den mythischen Rayas als gereifte Delikatesse gemeinsam mit anderen Superstars wie du Pegau, Clos de Papes und Beaucastel zum Teil aus den gefeierten Jahrgängen wie 1989 und 1990 zu verkosten. Eine spannende Probe der Extraklasse mit ausführlichen Notizen.

Gereifte Rayas & du Pegau, Clos des Papes, Beaucastel & Co. sind gesuchte Raritäten

Last but not least gibt es ein Spezial über das toskanische Kultweingut Fèlsina, wo ich deren Kult-Wein Fontalloro vertikal zurück bis zum legendären 1990er probieren durfte und mit Inhaber Giovanni Poggiali ein kurzweiliges und interessantes Interview über die Anfänge dieses Traditionsbetriebs durchführen konnte. Passend dazu gibt es ein kleines Spezial zum hochgelobten Flaccianello 2016 von Fontodi, der auch mich begeisterte.

Felsinas Kultwein ist einer der ersten reinsortigen Sangiovese

Jetzt wünsche ich Ihnen viel Genuss beim Lesen, Entdecken und Nachprobieren. Geniessen Sie trotz oder gerade wegen des zweiten Lockdowns in diesem Jahr die letzten sonnigen Herbsttage mit einem guten Tropfen im kleinen Kreis – vielleicht inspiriert durch die eine oder andere unserer zahlreichen Top-Empfehlungen!

Sie wollen mehr erfahren? Hier geht es zum Einzelheft: https://bit.ly/chateauneufdupape-Spezial

Sie suchen ein passendes Weihnachtsgeschenk? Hier geht es zu unserem Geschenkabo: https://bit.ly/Spezialabo

Herzlich, Ihr Giuseppe Lauria

Chefredakteur WEINWISSER

Anzeige
Zum Newsletter anmelden
Anzeige