2004 Wehlener Sonnenuhr Riesling Spätlese

Bei der Gault Millau-Präsentation 2014 hatte ich zu meiner großen Freude die Ehre, die Laudatio auf den Siegerwein in der Kategorie „Zehn Jahre danach“ zu halten. Das ist eine Lieblingskategorie von mir, denn solch gereifte Köstlichkeiten sind unkopierbare Schätze der deutschen Weinkultur. Unverwechselbar ist der fulminante Sieger dieser Kategorie: 2004 Wehlener Sonnenuhr Riesling Spätlese vom Weingut Joh. Jos. Prüm.

Weiterlesen

Weissweinlegenden: Schloss Johannisberg

Schloss Johannisberg im Rheingau ist nicht nur eines der ältesten deutschen Weingüter, sondern auch eines der berühmtesten und der dazugehörige Weinberg einer der bekanntesten der Welt. «Mon Dieu!», soll Heinrich Heine ausgerufen haben. «Wenn ich doch so viel Glauben in mir hätte, dass ich Berge versetzen könnte – der Johannisberg wäre just derjenige Berg, den ich mir überall Weiterlesen

Renés Weintipp: 2001 Châteauneuf-du-Pape Cuvée de la Reine des bois, Domaine de la Mordorée

Die ganz grossen Weine dieser Appellation haben in der Regel immer etwas gemeinsam: Sie warten mit heissen Aromen auf und vermitteln oft – trotz deren Grösse – einen etwas alkoholischen Eindruck. Dieser Reine des Bois ist anders. Ganz anders.

Weiterlesen

Das Auge des Rebhuhns: 1989 Avignonesi Occhio di Pernice

Beim italienischen Vin Santo gehen die Meinungen, Qualitäten und Preise erheblich auseinander. Da Vin Santo in der Regel aus weißen Trauben hergestellt wird, ist der 100% aus Sangiovese produzierte Occhio di Pernice (wörtlich: Auge des Rebhuhns) besonders. Weiterlesen

Renés Weintipp: 2010 Riesling GG Kirchenstück Von Winning

Leider konnten wir die neuesten GG’s (Grosse Gewächse) bei unserem letzten Besuch beim Weingut Von Winning in der Pfalz noch nicht degustieren, denn diese lagen noch im Fass. Also trösteten wir uns im betriebseigenen, genialen Restaurant Leopold (grad‘ neben dem Weingut) mit dem 2010 Riesling GG Kirchenstück Von Winning.

Weiterlesen