Chat Sauvage im Interview

Der Traum vom eigenen Weingut: Welcher Weinliebhaber hat ihn nicht schon mal gehabt? Der Hamburger Unternehmer Günter Schulz ist einer von ihnen. Mit Chat Sauvage hat er sich seinen Traum erfüllt. Er sammelt hochwertige Bordeaux-Weine und trinkt gerne feine Burgunder. Aus dieser Leidenschaft zum Wein entstand eines der spannendsten Start-up-Weingüter der Republik.

Weiterlesen

Colheitas: Unentdeckte Schätze

Schon bei der Aussprache hat fast jeder Nicht-Portugiese Schwierigkeiten: Colheitas [KOLL-YÄIH-TASCH] sind fassgereifte, jahrgangsreine Portweine, sogenannte Tawny-Ports, die im Gegensatz zu den jahrgangsreinen, flaschengereiften Portweinen, den Vintage Ports, durch ganz andere Aromen begeistern.

Weiterlesen

Auf den Kopf gestellt

Eigentlich sollte er gar kein Winzer werden, sondern einen „vernünftigen“ Schreibtischjob ausüben. Doch es muss in seinen Genen liegen, dass sich Jochen Dreissigacker letztlich anders entschieden hat. Zum Glück für ihn und für alle Weinliebhaber weisser Gewächse.

Weiterlesen

Soave: mehr als ein Zechwein?

Soave kennt man in Deutschland eigentlich nur aus dem Supermarktregal. Und selbst dort steht er eher in den unteren Reihen. Bückware also. Das ist auch dem Consorzio Tutela Vini Soave bewusst, weshalb es kürzlich nach Italien einlud. Dass es zwei Wesen des Soave gibt, erfährt man erst vor Ort. Weiterlesen

WWW: Wein, Weinreich, Wonnegau

Wer glaubt, mit der Abkürzung WWW könne nur das World Wide Web gemeint sein, der ist ganz schön schiefgewickelt. Seit 2009 sorgt ein junger Winzer mit ebendiesen 3 W in der Weinwelt für Furore: Marc Weinreich aus dem rheinhessischen Wonnegau.

Weiterlesen