Autoren im Porträt

WEINWISSER ist der führende deutschsprachige Infoletter für Weinprofis und ambitionierte Weinliebhaber. 1992 von dem bekannten Schweizer Weinkritiker René Gabriel gegründet, beschreibt und bewertet WEINWISSER jährlich systematisch über 4 000 hochwertige Weine aus aller Welt und bietet damit eine einzigartige Einkaufshilfe für Weinprofis, passionierte Weingeniesser und für alle, die mehr über Wein wissen wollen. WEINWISSER informiert über aktuelle Weintrends und präsentiert etablierte Weingüter aus der ersten Reihe ebenso wie interessante Newcomer.

WEINWISSER erscheint monatlich in einer bewusst schlicht gehaltenen Ausstattung als gehefteter Infoletter. Für WEINWISSER-Leser zählt vor allem der Inhalt, die exklusive, schnörkellose Fachinformation. Entsprechend gehört das Autorenteam des WEINWISSER zur Champions League des deutschsprachigen Weinjournalismus.

Warum WEINWISSER?

André Dominé

„WEINWISSER ermöglicht mir zwei wichtige Dinge: zum einen kann ich andere passionierte Weinliebhaber an aussergewöhnlichen Verkostungen, zu denen ich eingeladen werde, teilhaben lassen, zum anderen kann ich für WEINWISSER-Leser besondere Verkostungen initiieren, die sonst evtl. gar nicht stattfinden würden. In beiden Fällen geht es darum, die Faszination exklusiver, seltener Weine zu teilen und so auf wirklich herausragende Weine aufmerksam machen. Hier geht es um Weine, die ihre ganze Dimension erst dann zeigen, wenn sie von Kennern und Liebhabern genossen werden.“

André Dominé
Mario Scheuermann

„Als ich vor 40 Jahren anfing, mir zu meinen Weinerlebnissen Notizen zu machen, war die Welt der feinen Weine noch überschaubar. Damals galt noch der Kanon der alten Weinwelt, wie ihn schon 1849 Herman Melville – Autor von Moby Dick – im Tagebuch seiner ersten Europareise notiert hatte: ‚Champagner, Sherry, alter Portwein, Rheinwein, Madeira und Bordeaux‘. Ergänzt um Burgund und die Loire, Mosel, Franken und die Pfalz galt dies hierzulande noch bis in die 1960er. Damals konnte jemand noch mit Recht behaupten, die Weinwelt zu kennen. Wer das heute von sich sagt, weiss nur nicht, was er alles nicht kennt. Ein Grund für Sie den WEINWISSER zu lesen – ein Grund für mich, für WEINWISSER zu schreiben.“

Mario Scheuermann
Michael Quentel

„Weingenuss ist häufig wie die Erkundung der unendlichen Weiten des Universums. Auf dem Flug per Anhalter durch die Galaxis ist WEINWISSER ein guter Reiseführer, der einem hilft, unbekanntes Terrain für sich zu entdecken oder Altbekanntes neu zu betrachten. Wein ist höchst individuell und in seinem Reichtum als Kulturgut und Lebensmittel einzigartig – gesetzmässige Wahrheiten gibt es nur wenige. Das Besondere an WEINWISSER ist für mich die Abbildung dieser Vielfalt, nicht nur bei den Weinthemen, sondern auch das Autorenteam ist ein Spiegelbild der Diversität. Als Verkoster und passionierter Weinsammler habe ich ein Faible für Horizontal- und Vertikalverkostungen. Einen Wein in der Entwicklung seiner Jahrgänge zu geniessen und zu studieren, ist wie das Lesen einer guten Biografie – die  brüchigen und nicht immer vorhersehbaren Lebensläufe sind meist die spannendsten.“

Michael Quentel
Dr. Stefan Krimm

„An WEINWISSER schätze ich die Präzision, die Schnörkellosigkeit, die Unabhängigkeit und den weiten Horizont. Wer sich rasch und genau über die wirklich guten Weine der Welt informieren möchte, findet hier sehr zuverlässige, auf das Wesentliche konzentrierte Informationen. Für mich besonders wichtig: Die Weine werden nicht auf einen Punktewert reduziert, sondern von Fachleuten in ihrer Komplexität sorgfältig und nachvollziehbar beschrieben. Der Leser wird somit nicht gezwungen, seinen eigenen Sachverstand zu vergessen, er wird als ein Kollege mit eigenem Erfahrungshintergrund und geschmacklichen Präferenzen ernst genommen. Deswegen schreibe ich gerne für WEINWISSER.“

Dr. Stefan Krimm